Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, müssen Sie Cookies akzeptieren. Einige Funktionen wie z.B. der Mitgliederbereich und die Online-Schulungsanmeldung funktionieren aus technischen Gründen nicht ohne die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verband Sicherer Tiefbau hat neuen Vorstand

07.05.2019
Am 11. April 2019 in Fulda fanden die Vorstandswahlen des Verbands Sicherer Tiefbau e.V. (VST) statt. An der Spitze des Vorstands steht seitdem als Vorsitzender Ulrich Huber, Netze BW GmbH, vormals stellvertretender Vorsitzender des VST. Zu seinen zwei Stellvertretern wurden Thomas Völkner, Ontras Gastransport GmbH/Leipzig und Mike Meyer, Gasunie Deutschland GmbH/Hannover gewählt. Jürgen Euler, Syna GmbH/Frankfurt, trat erneut als Schatzmeister an und wurde in seinem Amt bestätigt wie ebenso Jens Küttenbaum, Creos Deutschland GmbH, Homburg/Saar, als Schriftführer.
Da sich viele Mitglieder des VST bereit erklärten, künftig die Arbeit des Vorstands aktiv zu unterstützen, wurde vor der Wahl satzungskonform die Zahl der Beisitzer von 5 auf 7 erhöht.

Marco Schmid/Netzdienste Rhein-Main GmbH, Hartmut Drosch/terranets bw GmbH, Florian Neubauer/ESWE Versorgungs GmbH, Marco Lampert/Netze Gesellschaft Südwest mbH, Volkmar Braune/Ohra Energie GmbH, Heiko Hausrath, KKI-Kompetenzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH und nicht zuletzt auch Mario Stötzer/Vorstands­vorsitzender der Sicherheitspartnerschaft Tiefbau e.V. (SIPART) – sein Verband ist seit 2018 ordentliches Mitglied im VST. Als Kassenprüfer wurden Martin Henkel, Main-Kinzig Netzdienste GmbH sowie Michael Rasel-Puth, Syna GmbH gewählt.

Pressebilder

Neuer Vorstand 2019

© Verband Sicherer Tiefbau

Der neu gewählte Vorstand des VST: Heiko Hausrath, Hartmut Drosch, Patrick Brecht als Vertretung von Marco Lampert, Jürgen Euler, Thomas Völkner, Ulrich Huber, Volkmar Braune, Jens Küttenbaum, Mike Meyer, Florian Neubauer, Mario Stötzer, Marco Schmid

 

Pressetext und -bilder herunterladen